reflections

breaksfast and bed....

nachdem wir heute erst um 6 uhr morgens im hotel angekommen waren haben wir uns entschlossen die eine stunde bis 7 uhr zu überbrücken und mal das frühstück im hotel auszuprobieren. die auswahl war gut. alles schön soritert. es gab warmes rührei und so würstchen und das übliche hald wurst und käseplatte, brötchen usw usw... gestern abend waren wir im club sensation. sehr unwahrscheinliches ambiente in buda gelegen. der club ist im dachgeschoß eines 4 oder 5 stöckigen gebäudes. von aussen kaum erkennbar wenn da nicht so ne axe reklame gestanden hätte. neia wir haben dann die 1000 forint eintritt bezahlt obwohl da kein mensch ausser dem aufpasser draussen stand. innen gings dann erstmal ein unendlich langes treppenhaus hoch bis zu ner schwarzen tür und voila wir befanden uns im club. gute house tunes versüßten uns den abend. leider gibts von der location nur paar handy pix, da die cam gestern daheim geblieben ist. ansich ein netter club der aber sicherlich mehr von den einheimischen besucht wird. nach dem club sind wir dann wieder mit nem autobus zu usnrem hotel gecruised. die rezeptionbelegschaft hatte wohl unten in der empfangshalle auch grad frühstück gemacht. wie wir dann um 6 uhr da reingeschlendert sind war plötzlich totenstille. die sind wohl bisl erschrocken dass so früh noch einer kommt. nach dem frühstück haben wir erstmals das nächste bier aufgemacht, denn unser kühlschrank muss ja heute auch noch leer werden :-) So dann erstmal gepflegt bis 14 uhr gepennt. Anschließend unsere Badewanne als Dusche umfunktioniert (haben leider nur ne badewanne...) aber das ging schon einigermaßen.

pornobrother am 12.4.09 15:05

Letzte Einträge: budapest anreise am 10.04.2008 , samstag...chilln

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung